Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

 

Lesen Sie hier häufig gestellte Fragen und unsere Antworten zu Inhalt und Handhabung des CDX - unterteilt in verschiedene Kategorien.

Auf unserer Tutorials-Seite können Sie ein PDF-Dokument mit allen Fragen und Antworten herunterladen und auf Ihrem PC speichern.
 

FAQ-Kategorien

Asset Publisher Asset Publisher

Zurück

Integrationsdienste

Kann ich Daten zwischen meinem In-house System und CDX austauschen?

Kann ich Daten zwischen IMDS und CDX austauschen?

Kann ich meine IMDS-Daten nutzen, um Konfliktmineralien-Deklarationen (CMD) in CDX zu erstellen?

Ist es sinnvoll, von Anfang an das CDX Web Service Interface zu benutzen?

 

  Kann ich Daten zwischen meinem In-house System und CDX austauschen?

Das CDX Web Service Interface (CDX-WSI) kann genutzt werden, um Daten aus Ihren aktuellen ERP-/PLM-Systemen zu nutzen und automatisch Produkt- und Lieferantendaten mit CDX auszutauschen. DXC hat in Zusammenarbeit mit SAP® CDX mit mehreren SAP-Systemen verbunden. CDX-WSI integriert CDX-Daten mit bestehenden Prozessen und Systemen Ihrer Umgebung. Mit der Download-Funktion kann Ihr Unternehmen CDX-Standardinformationen und CDX-Datenblätter (publizierte und eigene), die von Ihrem Unternehmen genutzt werden, sowie Ihre firmenspezifischen Reinstofflisten, Regelungen und Ausnahmen an Ihre lokalen Systeme für die interne Verwaltung übertragen. Die Upload-Funktion überträgt Daten von Ihren hauseigenen Systemen in CDX.

Technische Informationen zum CDX-WSI sind hier verfügbar.

Auch die Systemintegration mit SupplyOn (Web-basiertes Lieferantenportal) ist möglich. Durch die Verwendung von Single-Sign On (SSO) werden SupplyOn-Lieferanten automatisch in das CDX-System eingebettet.


Back to Top

  Kann ich Daten zwischen IMDS und CDX austauschen?

DXC's CDX bietet die Möglichkeit, existierende Materialdatenblätter (MDB) aus dem Internationalen Material Daten System (IMDS) in CDX zu übertragen.

Der Import von IMDS-MDB kann aus CDX heraus erfolgen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Das IMDS-Unternehmen besitzt eine gültige IMDS Advanced Interface (IMDS-AI)-Lizenz (mindestens Tarif E ist notwendig).
  • Der CDX-Anwender braucht gültige IMDS-Zugangsdaten (IMDS User ID und -Passwort), um den CDX-Import-Wizard zu starten.
  • Datentransfer von IMDS zu CDX erfolgt in Übereinstimmung mit den IMDS Nutzungsbedingungen.
  • IMDS-MDB können ins CDX importiert werden, jedoch nicht ins IMDS exportiert werden.

Der Anwender kann nach MDB zur Übertragung suchen und bis zu 10 MDB auswählen, die in einem Arbeitsgang ins CDX importiert werden können. kann. Aus der Ergebnisliste können bis zu 10 MDB ausgewählt werden, die ins CDX importiert werden sollen. Die Anzeige hier gefundener MDB kann gegenüber einer entsprechenden Suche im IMDS abweichen, da nur über IMDS-AI verfügbare MDB von CDX importiert werden können. Das bedeutet, die zu importierenden MDB müssen in einem freigegebenen Status sein (MDB im Bearbeitungsmodus können nicht importiert werden). Neu erstellte MDB sind erst für den Import verfügbar, wenn die Daily Download Dateien im IMDS erstellt wurden.

Wenn der Import abgeschlossen ist, werden die übertragenen MDB im CDX als MDB im Bearbeitungsmodus gespeichert. Das erlaubt dem Anwender, die Informationen zu ändern oder das MDB mit CDX-spezifischen Optionen weiter zu füllen. Für jedes aus dem IMDS importierte MDB werden die Importinformationen für den Hauptknoten im Bereich "IMDS-Information" innerhalb der MDB-Inhaltsstoffe Details angezeigt..


Back to Top

  Kann ich meine IMDS-Daten nutzen, um Konfliktmineralien-Deklarationen (CMD) in CDX zu erstellen?

Ja, der IMDS Conflict Minerals (CM) Analyzer ermöglicht es IMDS-Anwendern, ihre IMDS-MDB schnell und einfach zu untersuchen, um Konfliktmineralien in Ihren Produkten und denen Ihrer Lieferanten zu finden.

Mit dem IMDS CM Analyzer können alle eigenen und/oder empfangenen MDB gefunden werden, in denen Konfliktmineralen in Teilen, Halbzeugen und Werkstoffen vorkommen. Der Benutzer kann dann eine Verbindung vom CM Analyzer zum CDX CMD-Manager herstellen, um CMD-Anfragen an seine Lieferanten zu senden und eigene und Lieferanten-CMD für ein schnelles, einfacheres Kunden- und SEC-Reporting in CDX zu aggregieren.


Back to Top

  Ist es sinnvoll, von Anfang an das CDX Web Service Interface zu benutzen?

Während Sie CDX-WSI für den Upload ins CDX nutzen können, ist die Entwicklung und das Testen eines Systems, mit dem Sie eine in CDX akzeptierte Struktur erstellen und mit Ihrem In-house-System verbinden können, keine kurzfristige oder einfache Aufgabe.

Es empfiehlt sich daher, zuerst die CDX-Browser-Version zu verwenden, um Ihre Daten einzugeben und die Funktionalität des CDX-Systems kennenzulernen, um dann Ihre Anforderungen festzulegen. Beginnen Sie mit der CDX-Browser-Version und entwickeln Sie dann, abhängig von der Datenmenge und Ihren definierten Anforderungen, Ihre Web-Schnittstelle.

Sie können auch eine read-only Schnittstelle entwickeln, die ausschließlich Daten aus CDX in Ihr internes System übernimmt, während Sie zur Dateneingabe weiterhin die CDX-Browser-Version verwenden. Auch hierfür ist es jedoch schwierig, die genauen Anforderungen festzulegen, bevor Sie mit CDX gearbeitet haben.


Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige