Web Content Anzeige

Web Content Anzeige

FAQ

Können wir CDX direkt nach Registrierung unseres Unternehmens nutzen?

Nachdem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort erhalten und sich das erste Mal im CDX angemeldet haben, um die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren sowie das Initialpasswort zu ändern, können Sie CDX benutzen. An diesem Punkt ist es hilfreich, eine Schulung besucht oder das Benutzerhandbuch gelesen zu haben, da das System Sie nicht durch die einzelnen Schritte leitet.

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, ist Ihre Zulieferer darüber zu informieren, dass Sie CDX benutzen und dass Sie erwarten, in diesem System Daten zu erhalten. Diese Kommunikation erfolgt außerhalb des CDX. Sobald Sie erfahren, welche Firmen-ID der Firma Ihres Zulieferers zugeordnet wurde, können Sie gemeinsam mit diesem Zulieferer entscheiden, ob Sie die MDB-Anfrage-Funktion benutzen oder nicht, um MDB-Anforderungen zu kommunizieren. Die Anfrage-Funktion erlaubt es, für ein MDB bestimmte Anforderungen voreinzustellen (100%-Offenlegung, Teilenummer, Teilebeschreibung etc.).

Sobald Sie ein MDB von Ihrem Zulieferer erhalten haben (entweder als Reaktion auf eine MDB-Anfrage von Ihnen oder auf Initiative Ihres Zulieferers), müssen Sie dieses entweder akzeptieren oder ablehnen. Um es in Ihren MDB-Strukturen verwenden zu können, müssen Sie es akzeptieren. Wenn Sie ein MDB akzeptieren, werden Punkte von Ihrem CDX-Konto abgezogen.

Wie hoch ist die Gebühr pro empfangenem Datenblatt?

Es gibt keine feste Gebühr. Während verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des Systems - wie zum Beispiel das Referenzieren von Reinstoffen und Standard-Werkstoffen - gebührenfrei sind, wird jedem direkten Empfänger für die erstmalige Nutzung gelieferter Datenblätter eine Gebühr berechnet. Im CDX können die Unternehmen "Prepaid-Pakete" für Datenblätter bestellen. Diese Pakete beeinhalten eine gewisse Anzahl Datenblätter und folgen einem Rabattschema: Je größer das Paket ist, um so niedriger ist die Gebühr pro Datenblatt. Detailliertere Informationen über die CDX-Gebühren finden Sie auf der Seite "Bestellungen". Sollten Sie Pakete mit deutlich höheren MDB-Mengen benötigen (z. B. in der Elektronikindustrie), kontaktieren Sie uns bitte per
e-Mail an cdx-info@hp.com.

Erfordert die Dateneingabe in CDX spezielle Formulare? Wie oft werden die Formulare aktualisiert? Wo bekomme ich die Formulare?

Der Benutzer gibt Daten direkt in das CDX-System ein - in Interaktion mit der Datenbank in Echtzeit. Es gibt keine Formulare zum Hochladen, da CDX Browser-basiert ist. Die Daten werden in einer Baumstruktur des Produkts dargestellt. Die Menge der benötigten Informationen hängt von den Anforderungen der jeweiligen Industrie ab. Zum Beispiel benötigen einige Industrien eine 100%ige Deklaration der Reinstoffe und andere Industrien fordern die Offenlegung der Substanzen nur, wenn diese in bestimmten Listen enthalten sind. Es ist möglich, Daten über unseren Web-Service, der mit XML-Code arbeitet, in das CDX einzugeben. Das Datenformat ist gut dokumentiert und öffentlich zugänglich in unserem CDX Web Services Handbuch. Das CDX-System akzeptiert keine anderen Formate als Excel-Dateien und Material Declarations (MD). Es gibt eventuell Software von anderen Firmen, um andere Formate in das für CDX erforderliche XML-Format zu konvertieren, dies liegt jedoch außerhalb des CDX-Rahmens. Das System konzentriert sich auf die Erklärung und Kommunikation von Werkstoffen und Substanzen entlang der gesamten Lieferkette, unterstützt von Reports mit einer speziellen Sicht auf die Daten. Wenn spezifische Berichte für die Lieferung an nicht-CDX-Kunden benötigt werden, sind im CDX mehrere Formate verfügbar, und es können auf Anforderung noch weitere hinzugefügt werden. Zum Beispiel ist im CDX derzeit eine "Material Declaration" für den Schiffbau enthalten, die die Anforderungen der Hong Kong Convention "MD" erfüllt.

Ist es sinnvoll, bereits von Anfang an den CDX Web-Service zu benutzen?

Nein. Während Sie den CDX Web-Service für den Upload ins CDX nutzen können, ist die Entwicklung und das Testen eines Systems, mit dem Sie eine in CDX akzeptierte Struktur erstellen und mit Ihrem In-house-System verbinden können, keine kurzfristige oder einfache Aufgabe.

Während des Entwickelns und des Testens eines solchen Systems können Sie die CDX-Browser-Version nutzen, um Daten einzugeben und die Funktionen des CDX kennenzuleren, um Ihre Anforderungen zu verfeinern. Es ist deshalb besser, mit der CDX-Browser-Version zu starten und später in Abhängigkeit von der Datenmenge und den bestehenden Anforderungen Ihre Web-Schnittstelle zu entwickeln.

Es kann sein, dass Sie eine Read-only-Schnittstelle entwickeln werden, die ausschließlich Daten aus dem CDX in Ihr In-house-System übernimmt, während Sie die Eingabe der Daten in der CDX-Browser-Version vornehmen. Alternativ dazu können Sie auch Ihre bearbeiteten In-house-Daten über die Schnittstelle an das CDX übergeben. Bevor Sie im CDX gearbeitet haben, ist es schwierig, die genauen Anforderungen dafür festzulegen.

Web Content Anzeige

Web Content Anzeige

Noch Fragen?

Bitte wenden Sie sich an unser
CDX Service Desk.

Web Content Anzeige

CDX-Benutzerhandbuch

Hier können Sie das Benutzerhandbuch für CDX
in der aktuellen Fassung in deutscher Sprache herunterladen.

 

CDX Web-Service Handbuch

Hier können Sie das Benutzerhandbuch für CDX
Web-Services
 in der aktuellen Fassung in englischer Sprache herunterladen.