Integration


Responsive Image

CDX WSI ist als SOAP Interface und als REST API verfügbar und bietet die folgenden Möglichkeiten:

  • MDB Web Services mit Download- und Upload-Services für die Ausführung von Geschäftsprozessen und Herunterladen von MDB-Daten, zur Pflege von unternehmensspezifischen Vorschriften, Regeln und Ausnahmen sowie zur Einbindung von Anhängen mit den Methoden für Business-Funktionen.
  • CMD Web Services verwenden Methoden für Business-Funktionen, die eine synchrone Kommunikation mit CDX ermöglichen.
  • Das SAP-Modul "Product Compliance for Discrete Industries" (früher: "EHSM") ist die perfekte Ergänzung zu CDX, um Compliance-Informationen in SAP zu verwalten und mit anderen Informationen in SAP ERP bzw. PLM-Lösungen zu verknüpfen. Hierfür wurden die relevanten Daten und Prozesse aus CDX über die CDX Web Services in das SAP-System integriert.
  • Für die Nutzung der CDX-Web Services ist eine gültige CDX-Lizenz erforderlich: MDB-Lizenz für MDB-Web Services und CMD-Manager-Lizenz für die Nutzung der CMD-Web Services.

Für die Nutzung der CDX-Webservices ist eine gültige CDX-Lizenz erforderlich: MDS-Lizenz für MDS-Webservices und CMD-Manager-Lizenz für die Nutzung der CMD-Webservices.

Responsive Image

Mit diesen CDX-Lizenzen können Anwender:

- Material Daten Blätter (MDB) und Conflict Minerals Declarations (CMD) in Ihren bestehenden Systemen nutzen und die Informationen automatisch und sicher austauschen
- CDX-Daten in bestehende Prozesse und Systeme in Ihrer Umgebung integrieren
- Verwenden Sie die Download-Schnittstelle, um CDX-Standardinformationen sowie die von Ihrem Unternehmen verwendeten CDX-Datenblätter - öffentliche und eigene - sowie unternehmensspezifische Stofflisten, Vorschriften und Ausnahmen in Ihre lokalen Systeme zur internen Verwaltung zu übertragen
- Nutzen Sie die Upload-Schnittstelle, um Daten aus Ihren Inhouse-Systemen an CDX zu übertragen
Compliance Data eXchange (CDX) ist eine umfassende Lösung zur Erfassung von Daten zur Einhaltung chemischer Vorschriften und unterstützt die Unternehmensverantwortung für die gesamte globale Lieferkette. CDX nutzt eine bewährte Architektur für die Integration mit verschiedenen Inhouse-Systemen über das CDX Web Services Interface (CDX WSI).

Compliance Data eXchange (CDX) ist eine umfassende Lösung zur Erfassung von Daten zur Einhaltung chemischer Vorschriften und unterstützt die Unternehmensverantwortung für die gesamte globale Lieferkette. CDX nutzt eine bewährte Architektur für die Integration mit verschiedenen Inhouse-Systemen über das CDX Web Services Interface (CDX WSI).

Das SAP-Modul Product Compliance for Discrete Industries (auch bekannt unter EHSM) ist die perfekte Ergänzung zu CDX, um Compliance-Informationen in SAP zu verwalten und mit anderen Informationen in SAP ERP bzw. PLM-Lösungen zu verknüpfen. Hierfür wurden die relevanten Daten und Prozesse aus CDX über die CDX Web Services in das SAP-System integriert. Weitere Informationen finden Sie in der SAP-Präsentation "CDX SAP Interface - Solution Overview" und in dem Dokument "CDX SAP Interface - Technical Documentation", das Sie auf unserer Tutorials-Seite herunterladen können.

MDB Web Services:
Die MDB Web Services arbeiten mit den Download- und Upload-Services zum Herunterladen von unternehmensspezifischen Vorschriften, zur Definition von Regeln und Ausnahmen sowie zur Einbindung von Anhängen mit den Methoden der Business-Funktionen.
- Sie können eigene MDB in CDX hochladen oder mit der MDS-Anfrage-Funktion MDB von Ihren Lieferanten anfordern - danach erhalten Sie die Ergebnisse Ihrer Upload-Anfragen.
- Ihr Unternehmen kann CDX-Standardinformationen, wie z. B. veröffentlichte Materialien, Normen, Reinstofflisten und Substanzlisten wie REACH Anhänge in Ihre Inhouse-Systeme übernehmen.
- Darüber hinaus können die von Ihrem Unternehmen verwendeten CDX-Datenblätter - öffentliche und eigene - sowie firmenspezifische Stofflisten, Vorschriften und Ausnahmeregelungen aus Ihren lokalen Systemen übernommen und für die Inhouse-Verwaltung lokal gespeichert werden. Aus Ihren Inhouse-Systemen können Sie Statusänderungen wie das Akzeptieren bzw. Ablehnen von Lieferanten-MDB sowie das Freigeben, Versenden, Löschen etc. von eigenen MDB durchführen.
- Mit CDX Web Services haben Sie die Möglichkeit, Dokumente in verschiedenen Formaten (z. B. *.pdf, *.docx, *.xml, *.xlsx und *.zip) an Ihre MDB anzuhängen.

Die CMD Web Services verwenden Methoden für Geschäftsfunktionen, die eine nahezu synchrone Kommunikation mit CDX ermöglichen.

Mit den CMD Request Services können Sie
- CMD von Ihren Lieferanten anfordern, die Anforderung löschen oder die Anforderung stornieren bzw. ändern
- Empfangene Anfragen annehmen oder ablehnen, eine CMD an die Anfrage anhängen oder die Anfrage ändern
- CMD-Vorlagen, empfangene und eigene Anfragen suchen und herunterladen

Mit den CMD-Services können Sie
- Nach allen CMD, empfangenen CMD (Inbox), eigenen CMD (Outbox) und Schmelzhütten suchen

Vorteile für Kunden
- Reduzierter Aufwand für Datenerfassung und Datenmanagement
- Erhöhte Datenqualität
- Gesteigerte Produktivität
- Lokale Verwaltung und Integration von Informationen zu Produkten und Materialien für CDX-Reports