Unternehmerische Verantwortung

Responsive Image

Umwelt- und Menschenrechte haben globale Priorität. Viele Länder verlangen inzwischen von Herstellern, Verkäufern und/oder Händlern von Industrie- und Haushaltsprodukten, dass sie alle Materialien wie gefährliche Stoffe und Konfliktmineralien in ihren Produkten nachverfolgen - nicht nur zur Abfallreduzierung und für Recyclingzwecke, sondern auch, um Probleme im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit, Bestechungs- und Korruptionsbekämpfung, Menschenrechtsverletzungen, fairen Arbeitspraktiken, Schutz vor Kinderarbeit und der modernen Anti-Sklaverei-Gesetzgebung in Großbritannien, zu lösen. Informationen über Materialien in der Lieferkette müssen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und es Unternehmen ermöglichen, Corporate-Responsibility-Programme erfolgreich zu managen.

Die "Modern Anti-Slavery Legislation" wurde 2015 vom britischen Parlament verabschiedet und sieht die Beschlagnahmung von Vermögenswerten aller Unternehmen vor, die in ihrer Lieferkette (auch über mehrere Stufen hinweg) Personen beschäftigen, die in Sklaverei oder Menschenhandel verwickelt sind und in Großbritannien Handel treiben. Die geltenden Vorschriften verlangen von Unternehmen, die Zinn, Wolfram, Tantal oder Gold (3TG) in ihren Produkten oder bei der Herstellung ihrer Produkte verwenden, einen jährlichen Bericht über die Sorgfaltspflicht in ihrer Lieferkette. Die Herkunft dieser Mineralien muss angegeben werden, wenn sie aus Konflikt- oder Hochrisikogebieten stammen (z. B. aus der Demokratischen Republik Kongo oder ihren angrenzenden Ländern). Auch wenn Ihr Unternehmen selbst nicht der Gesetzgebung unterliegt, aber Ihre Kunden oder deren Kunden der Gesetzgebung unterliegen, ist es wahrscheinlich, dass Sie eine Conflict Minerals Declaration (CMD) abgeben müssen.

Responsive Image

DXC Technology (DXC) ist führend auf dem Gebiet der Erfüllung von Umweltgesetzen. Mit der DXC Compliance Data eXchange (CDX)-Lösung können Hersteller, Verkäufer und/oder Distributoren Materialdaten auf allen Ebenen ihrer Lieferkette sammeln, pflegen und analysieren. CDX rationalisiert die Verwaltung der Corporate-Responsibility-Programme von Unternehmen und stellt sicher, dass die verschiedenen Vorschriften effizient gehandhabt werden.