Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Die Ausrichtung auf den Umweltschutz spielt eine immer größere Rolle in unserer Welt. Dies bedeutet auch zunehmende Regelungen, sowohl um Schadstoffe in Produkten festzustellen, als auch Abfälle zu vermeiden und Recycling zu verbessern. Als IT-Unternehmen ist Hewlett-Packard ein Vorreiter bei der Einhaltung von Umweltauflagen und arbeitet mit daran,

  • den CO2-Footprint zu verringern,
  • den Anteil gefährlicher Stoffe in Produkten zu minimieren,
  • Abfall mit Hilfe von Rücksendeprogrammen zu vermeiden,
  • den Energieeinsatz in unserer Herstellung zu verringern,
  • Zielvorgaben festzulegen, um die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren.

Wir haben eine Lösung für Sie entwickelt, die Sie beim Sammeln, Pflegen und Analysieren von Materialdaten entlang aller Ebenen Ihrer Lieferkette unterstützt: Das Compliance Data Exchange (CDX) System.
 

  unterstützt Sie bei der Umsetzung folgender Anforderungen:

  • Konfliktmineralien  (mehr dazu finden Sie unter CMD Manager in CDX)
  • ELV
  • Hong Kong Convention
  • REACH
  • RoHS
  • WEEE

Mit Hilfe von CDX können Sie Informationen über die in Ihren Produkten oder während Ihres Produktionsprozesses verwendeten Materialien über die gesamte Lieferkette hinweg bereitstellen. Sie können die Daten auf die Einhaltung von Umweltvorschriften analysieren und auf absolut sichere Datenverarbeitung vertrauen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

... zu unserem nächsten Webinar am 19. Mai 2015, um mehr über CDX zu erfahren.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Geplante Erweiterungen
in CDX

CDX wird ständig angepasst und verbessert, um in der stetig wechselnden Compliance-Landschaft immer einen Schritt voraus zu sein. Hier einige Verbesserungen und zusätzliche Funktionen, die in kommenden CDX-Versionen geplant sind:

  • Massenanfragen für Conflict Minerals Deklarationen (CMD)
  • Erweiterung der RoHS-Ausnahmen
  • Batterieverordnung
  • Erweiterte REACH-Funktionalität
  • Erweiterte Unterstützung von
    IPC 1752A

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Informationen wünschen, und achten Sie auf Ankündigungen zu kommenden Veranstaltungen.